Weil Vertrauen entscheidet.
Transparente Kommunikation
auf Augenhöhe.

Die vorweggenommene Erbfolge ist ein Rechtsgeschäft unter Lebenden, meistens unter nahen Angehörigen, normalerweise in der Form einer Schenkung, bei der ein späterer Erblasser einem oder mehreren potentiellen Erben bereits zu Lebzeiten Vermögenswerte zuwendet. Sinn und Zweck der vorweggenommenen Erbfolge ist normalerweise die Nutzung steuerlicher Gestaltungsmöglichkeiten, um im Todesfall Erbschaftsteuer zu sparen. Zum anderen kann eine Vermögensübertragung zu Lebzeiten rechtliche Streitigkeiten im Erbfall vermeiden. Bei der vorweggenommenen Erbfolge gibt es eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, um zum einen den potentiellen Erblasser zu schützen und zum anderen steuerliche Freibeträge möglichst umfassend auszunutzen.

Sprechen sie uns an, wir klären im persönlichen Gespräch ihre Vorstellungen und Wünsche und erstellen für sie die passende Gestaltungslösung.

Adresse

  • RAe/StB Mader & Mader
  • Salinstr. 10
  • 83022 Rosenheim

Telefon

Öffnungszeiten

  • Mo - Fr
  • 8:00 - 18:00